Modulwoche im Kreuzle

Erschienen am 6. November 2019 in News

„Lernen ist ein lebenslanger Prozess“ – so steht es in unserem Ausbildungskonzept. Natürlich ist es für uns Leiter oder angehende Leiter des DPSG Bezirkes Hohenlohe keine Frage, dass die ständige Weiterentwicklung unserer Kompetenzen und damit verbunden das Interesse an qualifizierter Weiterbildung ein Grundstein des „Leiterseins“ ist.

Die glorreichen 7 =)

Das Ausbildungskonzept der DPSG sieht die Ausbildung Ihrer Gruppenleiter in verschiedenen Modulen vor. Einige dieser Module haben 7 Leiter des Bezirkes Hohenlohe in einer Modulwoche zusammengefasst absolviert.

Der Kurs beinhaltete die Module: Schritt 2, 1.a, 1.b, 1.c, 1.d, 2.a, 2.b, 2.c, 3.a und 3.c.

Unter dem Motto „LSU Gym – the skill factory“ haben wir 1 Woche lang durch unsere Teamer Dennis, Christoph, Diana, Nicole, Christina, Sarah, Jochen, Michael und Mia viel lernen dürfen. Die angewandten Methoden umspannten Frontalunterricht bis hin zur Projektmethode und auch die täglichen Im- sowie Expulse haben uns sehr beeindruckt und teilweise sogar tief berührt.

Um nicht zu viel zu verraten (denn wir schicken gerne weitere Teilnehmer aus Hohenlohe zu euch), belassen wir es bei diesem kurzen Abriss über die Woche. Nur soviel soll noch verraten werden: Es war eine wundervolle Woche, wir haben viele neue Pfadfinderbekanntschaften geschlossen (sogar über die Landesgrenze hinaus) und wirklich viel gelernt, was den Leiteralltag erleichtert und erweitert.

„Danke!“ an unser unglaublich eingespieltes Teamerteam und nicht zu vergessen an die grandiose Küchencrew!

Kommentar hinterlassen: